Lange musste man sich zwischen einem Smartphone und einem Laptop entscheiden. Das Smartphone konnte man überall hinnehmen, aber wenn man etwas schreiben wollte, war es auf dem Touchscreen sogut wie unmöglich – dann blieb nur das Notebook mitzutragen. Aber jetzt gibt es vom Japanischen Hersteller Viliv einen Laptop der kein Schleptop mehr ist. Der Viliv N5 ist mit 4,8 Zoll der kleiste „echte“ Laptop der Welt.

Viliv N5 - Der kleinste Laptop der Welt

Der N5 passt wirklich in jede Westentasche oder in die Handtasche und fällt mit weniger als 400g kaum auf, manche Smartphones wiegen auch nicht viel weniger. Trotzdem muss man absolut nicht auf Leistung verzichten. Dank dem always up können Sie das Windows 7 (home oder professional) in weniger als 5 Sekunden starten. Der 1 Gigahertz intel Atom Prozessor erlaubt auch das Ausführen von komplexen Anwendungen – man ist nicht länger auf Apps angewiesen. Alles was zuhause auf dem PC läuft, Läuft auch auf dem Viliv.

Das Onboard Modem ermöglicht mit einer Simkarte selbst eine 3G Verbindung. Es stehen derzeit 2 Modelle zur Auswahl, eines mit 32 GB Flash Drive und eine 64 GB Variante, die aber derzeit in Deutschland noch nicht zu kaufen ist.

Natürlich kann man über die „normale“ USB Schnittstelle auch einen USB Stick, eine Festplatte oder alles andere anhängen. Zusätzlich hat der Mini Laptop eine MicroSD Schnittstelle. Derzeit ist der grösste MicroSD Chip den SanDisk verkauft 64 GB. Im Idealfall hat man daher (ohne USB Stick) 120 GB in der Tasche.

Der Hersteller verspricht 6 Stunden Akkulaufzeit, 4 Stunden wenn man HD Videos abspielt. Das ist sicher genug, fraglich ist jedoch, wie sich der Akku in Langzeitverwendung verhält. Wäre schade wenn der Akku in einem Jahr nur noch die halbe Laufzeit hat und man keinen Ersatz mehr bekommt, dann ist der fast 700 Euro teure N5 Mini Laptop unbrauchbar. Das sollte man bei einem exotischen Hersteller wie Viliv bedenken.