iPhone Desktop Dock Diese Deskotp Docking Station für das iPhone ist sicher nichts für jeden, aber viele sind immer noch das telefonieren mit Schnur gewohnt. Wahrscheinlich hat das auch einen psychologischen Hintergrund, den eine Ferbindung zum Boden kann ein Gefühl von Sicherheit vermitteln. Das kann durchaus ein Verkaufsargument für ein solches iPhone Zubehör sein. Ob es sich wirklich im Jahr 2011 durchsetzen kann, wird sich zeigen. Laut Auskunft von einigen Händlern läuft der Verkaufsstart nicht schlecht, man sieht aber allgemein noch Spielraum nach oben.

Mit dem iPhone Desktop Dock kann man sein iPhone in ein Festnezttelefon verwandeln. Zwar gab es bereits ähnlich Ansätze in der Vergangenheit, doch hat sich hiervon nur wenig durchgesetzt. Das neue Modell bietet ein Stand-of-the-Art Design, sodass sich das ändern könnte. Da das iPhone, wenn es angesteckt ist auch geladen wird, kann das ein Interessantes Tool für Büromenschen sein, die besonders viel Telefonieren. Zudem hat das Desktop Dock auch einen gesundheitlichen Vorteil. Da das iPhone nicht direkt an das Ohr gehalten wird sondern lediglich der Hörer, bekommt man weniger Handystrahlung ab, auch das kann ein Grund für Vieltelefonierer sein, 29 Euro, die das iPhone Desktop Dock kostet, auszugen.