Die BMW Tochter Mini hat ein neues Intaraktions System vorgestellt. Das Ziel dieses inovativen KFZ-Unterhaltungssystems ist, die Sicherheit zu verbessern. Das Moto lautet „Hände ans Lenkrad“

Neues Mini Interaktion System

Mit diesem System lassen sich verschiedene Mobilgeräte ans Auto anschliessen. So kann man beispielsweise das iPhone mit dem Mini verbinden und dieses über das Lenkrad steuern. Das Display wird dabei auf das Armaturenbrett übertragen. So kann man ohne Ablenkung die eigene Musik auswählen. Theoretisch wäre es auch möglich Videos abzuspielen, leider ist das aber verboten. Dafür kann man aber das Navigationsystem am Lenkrad bedienen und die Karte und Navigationsführung werden auch mitten im Tacho eingeblendet. Dadurch kann man beide Hände am Lenkrad lassen und auch die Augen können in der höhe des Tachos bleiben. Das wird die Verkehrssicherheit sicher erhöhen.

Was den Aufpreis betrifft, so war von BMW Mini leider kein Kommentar zu erhalten. Es kann aber damit gerechnet werden, dass das Entertainment System nicht billig sein wird.