Normalerweise präsentieren Luxusautobauer ihre Neuheiten und Studien einem ausgewählten Publikum in teuren Hotels oder besonderen Locations. Audi machte jetzt mal eine Ausnahme und präsentierte die Studie eines eBikes den Besuchern des Wörtherseetreffens. Das kam sehr gut an. Das Audi eBike ist im Gegensatz zu Elektrofahrrädern, die bereits auf dem Markt sind, für junge Fahrer ausgelegt. Daher ist das Design sehr an diese Zielgruppe angepasst worden. So wurde auf eine Gepäcksträger verzichtet.

Während bei vielen eBikes auf die Alltagstauglichkeit Wert gelegt wird und die Entwickler auf starke, grosse Akkus achten, wurde bei Audi darauf verzichtet. Das Fun-Gerät soll leicht sein. Das Getriebe lässt sich in drei Modi betreiben. Ein Spar-Modus für maximale Reichweite, eine Fun-Modus mit dem man bis zu 80 km/h schnell unterwegs sein kann und immerhin noch eine Reichweite von rund 50 km erzielen kann.

Audi eBike

Ob und wann das eBike tatsächlich zu kaufen sein wird wollte Audi bei der Präsentation nicht verraten, zu hoffen ist es jedenfalls.