Für günstige Speichermedien ist TrekStore längst ein Begriff, für eBook Reader und für Innovationen bislang allerdings eher nicht. Auf der diesjährigen Buchmesse in Frankfurt präsentierte das hessische Unternehmen den Mini eBook Reader Pyrus mini. Eine Präsentation, die man zwar eher auf einer Technologiemesse wie der C-Bit erwarten würde, trotzdem sehr gelungen.

TrekStore Pyrus Mini eBook Reader

Der integrierte Speicher von nur 2 GB scheint auf den ersten Blick nicht gerade gross, doch ist er ausreichend um ca. 2000 eBooks darauf zu speichern. Zudem kann man den Pyrus mini mit SD Karten aufrüsten und so den Speicher beliebig erweitern.

Der eBook Reader ist nur 128,5 mm x 85 mm gross, dass e-Ink Display wirkt aber sehr scharf und dank dieser wirklich handlichen Grösse ist er aus meiner Sicht der perfekte Reisebegleiter.

Überraschend günstig ist der Preis. Wie TrekStore angekündigt hat, soll der Pyrus mini nur rund 50 Euro kosten. Ich warte jedenfalls gespannt auf den Marktstart des wahrscheinlich kleinsten eBook Readers der Welt.