Dass 3D Drucker im Trend sind und langsam bezahlbar werden ist nichts neues. Einige Modelle in der Preisklasse von 1500 Euro sind schon länger auf dem Markt. Für viele ist das aber immer noch zu viel Geld um sich ein solches Gerät für den Hausgebrauch anzuschaffen.

3D Drucker

Endlich gibt es 3D Drucker noch günstiger. Dieser Bausatz ist bereits für 600 Euro zu haben. Hat man mit Technik nichts am Hut, muss man zwar schon zwei bis drei Stunden Zeit in den Aufbau und die Einstellung mitbringen, aber dank der ausführlichen Anleitung klapp das sehr gut.

Gedruckt wird mit Kunststoff, den man günstig in einer Rolle kaufen kann. Der wird beim drucken eingeschmolzen und dann Schicht für Schicht auf das Objekt aufgetragen.